„Ausbildungsprogramm NRW 2020“ als Zusatzchance genutzt!

Die Fa. Tschirley & Panusch GmbH in Waltrop hat mit dem neuen Azubi Nico Langer die Chance des Ausbildungsprogramms genutzt.

Weiterlesen

Änderung der ESF-Förderrichtlinie 2014 – 2020

Die ESF-Verwaltungsbehörde hat die 9. Änderung der ESF-Förderrichtlinie 2014 – 2020 mit Wirkung zum 01. September 2020 veröffentlicht.

Hier die Änderung zur ESF-Förderrichtlinie

30 Jahre WiN Emscher-Lippe GmbH

Heute vor 30 Jahren, am 19.08.1990, wurde die heutige WiN Emscher-Lippe GmbH als Emscher-Lippe-Agentur – Gesellschaft zur Strukturverbesserung mbH (ELA) in das Handelsregister eingetragen. Die Emscher-Lippe-Agentur hatte damals sieben Mitarbeiter/-innen. Die Gesellschaft war Teil von großen Veränderungsprozessen in der Region.

Schon die Liste der Gründungsgesellschafter liest sich wie ein Stück Ruhrgebietsgeschichte. Gründungsgesellschafter waren damals die Städte Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Waltrop, Gelsenkirchen und  Bottrop, die IHK Münster, die Handwerkskammer Münster, die BGB-Beteiligungsgesellschaft der Sparkassen und die Westdeutsche Landesbank, die Kreishandwerkerschaft Bottrop, die Kreishandwerkerschaft Gelsenkirchen, die Kreishandwerkerschaft Recklinghausen, die VEBA Oel AG, die Gelsenwasser AG, die Montangrundstücksgesellschaft mbH, die Dahlbusch Verwaltungs AG, die Barfuß GmbH & Co, die Volksbank eG Gelsenkirchen-Buer, die Flachglas AG, die Vereinigte Elektrizitätswerke Westfalen, die Borgmann Baupart GmbH, die Stadtwerke Gelsenkirchen, die Hüls AG, die Gewerkschaft Auguste Victoria, die Becker-Prünte GmbH, die E. Heitkamp GmbH, die WBB-Wohnstätten Bau und Betriebsgesellschaft, die Vestische Straßenbahnen GmbH und die RWE Energie AG.

Die Gesellschaft war befristet auf fünf Jahre angelegt. Danach musste alle fünf Jahre über den Fortbestand der Gesellschaft neu entschieden werden.

In der Zwischenzeit ist viel passiert. 2001 wurde die Emscher-Lippe Agentur GmbH in WIN Emscher-Lippe Gesellschaft für Strukturverbesserung mbH umfirmiert. Sie hat sich zu einer regional verorteten Wirtschaftsförderungsgesellschaft entwickelt, vertritt regionale Interessen, initiiert und bearbeitet erfolgreich regionale Projekte und Themen.

2018 wurde die Gesellschaft entfristet. Heute bearbeitet die WiN Emscher-Lippe sieben regional bedeutsame Projekte, übernimmt die Geschäftsführung für den ChemSite e.V. und hat – Stand 19.08.2020 – 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Corona bedingt können wir zurzeit keine Jubiläumsfeier durchführen. Wir werden aber zu gegebener Zeit eine angemessene Aktivität organisieren.

Wir bedanken uns schon heute bei allen jetzigen und früheren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Partnern und Mitstreitern für die gute Zusammenarbeit und hoffen, dass wir noch viele Jahre die Emscher-Lippe-Region voranbringen werden.

Informationen und Beratung zum Kurzarbeitergeld (Kug) und weitere Hilfen

Hier finden Sie nützliche Informationen für Unternehmen und Maßnahmeträger.

Für Informationen bitte auf den gewünschten Bereich klicken.

[sp_easyaccordion id=”10064″]