Neue Broschüre: Landesarbeitsmarktprogramm „Gestärkt durch die Krise“

Das Landesarbeitsmarktprogramm „Gestärkt durch die Krise“ für das Jahr 2021 zeigt die vielfältigen Aktivitäten auf, die das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) und die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen (RD NRW) der Bundesagentur für Arbeit zur Bewältigung der Corona-Pandemie umsetzen.

Das Landesarbeitsmarktprogramm „Gestärkt durch die Krise“ für das Jahr 2021 zeigt die vielfältigen Aktivitäten auf, die das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) und die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen (RD NRW) der Bundesagentur für Arbeit zur Bewältigung der Corona-Pandemie umsetzen.

Das Landesarbeitsmarktprogramm knüpft an die Werkstattgespräche „Gestärkt durch die Krise“ von MAGS und RD NRW aus 2020 an. Es enthält eine kurze Darstellung der aktuellen Situation auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt unter Corona-Bedingungen, der Maßnahmen, die zur Bewältigung der Pandemie-Auswirkungen ergriffen wurden, sowie einen Ausblick auf die Chancen und Perspektiven.

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf alle Lebensbereiche der Menschen in Nordrhein-Westfalen aus. Nur durch Zusammenarbeit, Bündelung der Anstrengungen und Zusammenhalt aller Arbeitsmarktpartner wird es möglich sein, „gestärkt aus der Krise“ hervorzugehen.

Mehr Informationen finden Sie hier.