Jetzt mitmachen! Umfrage für Unternehmen

(v. l.) Tom Hegermann, Dr. Tanja Scheelhaase, Lars Baumgürtel, Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Oliver Lühr, Jochen Nühlen und Prof. Dr. Bernd Kriegesmann Foto: Markus Mucha.

circ.EL-Fortschrittsforum Neue Impulse für zirkuläres Wirtschaften

Glasfaser. Foto: Fragoso (pixabay).

Nachhaltige Digitalisierung Umbau 21 treibt den Breitbandausbau voran

Training der Zukunftscoaches. Foto: GLS Bank Bochum.

ZukunftsBande Emscher-Lippe Peer-Learning am Schnittpunkt von Schule und Beruf

Wer wir sind

Die WiN Emscher-Lippe GmbH ist die regionale Wirtschaftsförderungs-gesellschaft im nördlichen Ruhrgebiet und Treiber des UMBAU21.

Erfahren Sie mehr

Unsere Region

Die Emscher-Lippe-Region liegt im nördlichen Ruhrgebiet. Sie umfasst die Städte Bottrop und Gelsenkirchen sowie die 10 Kommunen des Kreises Recklinghausen.

Erfahren Sie mehr

Unsere Partner

Zahlreiche engagierte Partner aus Wirtschaft, Öffentlicher Hand und Politik unterstützen uns bei der Umsetzung von regionalen Projekten zur Strukturverbesserung.

Erfahren Sie mehr

Ihre Ansprechpartner

Gut vernetzt! Die Mitarbeiter der WiN Emscher-Lippe GmbH helfen Ihnen gerne bei Fragen zu einzelnen Projekten oder bei der Vermittlung von Kontakten.

Erfahren Sie mehr

Was ist UMBAU21?

UMBAU21 steht dafür, dass sich die gesamte Emscher-Lippe-Region strategisch neu aufstellt und mit Zuversicht, Leidenschaft und vereinten Kräften in die Zukunft aufbricht. Die WiN Emscher-Lippe GmbH wirkt gemeinsam mit der Regionalagentur Emscher-Lippe und der ChemSite-Initiative als Manager im UMBAU21-Prozess.

  • Hier wird für konkrete Projekte entschieden, wie wichtig sie für die Region sind
  • Wir bilden das Netzwerk der kommunalen Wirtschaftsförderer
  • Wir sind das Bindeglied zum Ruhrgebiet und zu anderen Regionen, besonders zum Münsterland

Mehr Erfahren

Aktuelles & Veranstaltungen
Im Gespräch: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (links) mit dem Landrat und WiN-Emscher-Lippe-Aufsichtsratsvorsitzenden Cay Süberkrüb (rechts). Foto: Markus Mucha.

5 Millionen EURO für zirkuläre Wertschöpfung

„circ.EL – Fortschrittsforum Zirkuläres Wirtschaften“ der WiN Emscher-Lippe an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen gibt wichtigen Impuls für die Region