Minister Garrelt Duin begrüßt den neuen WiN-Geschäftsführer Peter Karst. Foto MWEIMH/Ralph Sondermann

Minister Duin begrüßt neuen Geschäftsführer

Antrittsbesuch im Wirtschaftsministerium in Düsseldorf

DÜSSELDORF. Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat den neuen Geschäftsführer von „Umbau 21“, Peter Karst, bei seinem Antrittsbesuch im Wirtschaftsministerium begrüßt. Der 44-jährige Jurist hat Anfang März 2015 die Leitung der Wirtschaftsförderung in der Emscher-Lippe-Region übernommen.

„Die Herausforderungen im nördlichen Ruhrgebiet erfordern eine innovative Zukunftsstrategie, die gemeinsam von den Akteuren in der Region erarbeitet und umgesetzt wird. Ich freue mich, dass Peter Karst nun als neuer Geschäftsführer für die Wirtschaftsförderung in der Emscher-Lippe-Region durchstarten kann“, betonte Duin. Der Minister sagte Karst seine persönliche Unterstützung im Beirat von „Umbau 21“ zu. „Umbau 21“ ist die Bezeichnung für den Neustart der Wirtschaftsförderung in der Emscher-Lippe-Region. Die WiN Emscher-Lippe GmbH wird zu einer kreativen Innovationsgesellschaft, in der regionale Kompetenzen, Ideen und Netzwerke gebündelt werden. Das Wirtschaftsministerium unterstützt die Innovationsgesellschaft „Umbau 21“ mit Fördermitteln.