Foto: Unsplash (Pixabay)

Employer Branding für mittelständische Unternehmen

Jetzt für Workshop-Reihe im März 2017 anmelden

HERTEN. Zum Ausklang des alten Jahres rücken die Pläne für das neue Jahr in den Vordergrund. Wie wäre es mit einem Seminar im neuen Jahr zum Thema „Arbeitgebermarke“. Im März 2017 bietet das Zentrum Frau in Beruf und Technik eine Workshop-Reihe im Anwenderzentrum h2herten an.

Auch in der Emscher-Lippe-Region stellen immer mehr Unternehmen fest, dass es immer schwieriger wird, für offene Stellen und Ausbildungsplätze gute Bewerber und Bewerberinnen zu finden. Darüber hinaus steigt mit zunehmend entspannter Lage am Arbeitsmarkt die Wechselbereitschaft der Beschäftigten an, wenn die Arbeitsbedingungen nicht optimal sind. Unternehmen hat es schon eine ganze Menge gekostet, wenn besonders gute und leistungsstarke Beschäftigte das Unternehmen verlassen. Während große Unternehmen sich professionell als Arbeitgebermarke aufbauen und nach wie vor die Rosinen picken können, müssen viele kleine und mittlere Unternehmen erst noch anfangen, ihre Stärken und Schwächen als Arbeitgeberin und Arbeitgeber zu erkennen, die Schwächen zu verringern, die Stärken sichtbar zu machen und so ihre eigene „Marke“ zu platzieren.

Damit dies gelingt haben wir speziell für kleine und mittlere Unternehmen in der Region eine Workshop-Reihe entwickelt. In drei Nachmittagsterminen werden nicht nur Grundlagen vermittelt, sondern auch konkrete betriebliche Ansatzpunkte für eine gelungene gendersensible Kommunikation mit den jetzigen und künftigen Beschäftigten erarbeitet, die insbesondere die Belange weiblicher Fachkräfte in den Blick nimmt.

Die Termine im ersten Halbjahr 2017 jeweils von 14 bis 19 Uhr in Herten

Veranstaltungsort: Anwenderzentrum H2Herten, Doncaster-Platz 5, 45699 Herten

8.3.2017
Employer Branding: So werden Sie zu einem attraktiven Arbeitgeber oder zu einer attraktiven Arbeitgeberin
Referentin: Beatrix Henseler, managing director CLIP TRAINING, Mettmann

15.3.2017
So punkten kleine und mittlere Unternehmen mit positiver Arbeitgebermarke
Referentin: Dagmar Gerigk – Vamos! Coaching & Development, Wegberg

22.3.2017
So kommunizieren Sie ihre Arbeitgebermarke in Zeiten von Social Media
Referentin: Dagmar Gerigk – Vamos! Coaching & Development, Wegberg

Zielgruppe KMU: Inhaberinnen und Inhaber, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Fachkräfte für Qualitätsmanagement und Personal sowie weitere Funktionen, die beim Aufbau und der Kommunikation der Arbeitgebermarke beteiligt sind

Die Veranstaltungen sind zusammenhängend und daher komplett zu buchen. Sie sind kostenfrei,  haben aber eine begrenzte Teilnahmezahl von maximal 15 Personen.

Bitte melden Sie sich oder Ihre Beschäftigten bis zum 15. Februar 2017 per E-Mail bei competentia.eisenstein@zfbt.de, telefonisch unter 0 23 05 / 9 21 50 10 oder per Fax unter 0 23 05 / 9 21 50 49 an.