Dr. Klaus Pierke, GeorgFischer und Teilnehmer des Seminars. Foto: Georg Fischer

WiN informiert Gewerkschaft über aktuelle Projekte zum Strukturwandel

IGBCE-Seminar „Industriekultur hautnah erleben“

OBERHAUSEN. Auf einem Seminar des Landesbezirks Westfalen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie in Essen informierte Georg Fischer die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über aktuelle Projekte zum Strukturwandel in der Emscher-Lippe-Region.

Unter dem Wochenmotto „Industriekultur hautnah erleben“ unternahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung eine Grubenfahrt auf der Zeche Prosper-Haniel und eine Besichtigung des Landschaftsparks Duisburg-Nord. Zudem ließen sie sich über den Strukturwandel im nördlichen Ruhrgebiet informieren. Da passte es gut, dass die Mehrheit der Seminarteilnehmer aus Betrieben der Emscher-Lippe-Region kamen und sich von Georg Fischer, der selbst Anfang der 90er Jahre eine Ausbildung im Chemiepark Marl absolvierte, über die aktuellen Projekte der WiN informieren ließen. Besonders interessierten sich die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für den InnovationCity roll out und die Vorhaben der Region zur Digitalisierung.