Jugend in Arbeit plus

Vermittlung von jungen Erwachsenen in die Erwerbstätigkeit

Jugend in Arbeit plus ist ein ESF-kofinanziertes Programmangebot für die Arbeitsvermittlung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) für langzeitarbeitslose junge Erwachsene im Alter bis maximal 25 Jahren. Die Beraterinnen und Berater des Programms bieten eine intensive Unterstützung und Begleitung bei der Arbeitssuche. Die Regionalagentur begleitet die Umsetzung des Programms in der Emscher-Lippe Region und gestaltet gemeinsam mit den Beraterinnen und Beratern, den Kammerfachkräften sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Kommunen und Agenturen für Arbeit und Jobcentern das Netzwerk vor Ort.

Junge Erwachsene, die sich für eine Teilnahme am Landesprogramm Jugend in Arbeit plus interessieren, wenden sich an ihre persönliche Ansprechperson der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters.

ja_logo_net

 

Ansprechpartnerin bei der Regionalagentur

Alexandra Bretschneider

Weitere Informationen

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds