Die Ideen liegen auf dem Campus?!

Ein Projekt zur Sensibilisierung, Motivierung und Unterstützung von gründungsinteressierten Studierenden in der Emscher-Lippe-Region

Die Studierenden der Region sollen durch verschiedene Angebote, Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit auf die Möglichkeit einer Unternehmensgründung als berufliche Alternative aufmerksam gemacht werden. Dafür werden unter dem Label „StarterCampus“ Angebote umgesetzt, welche von der Ideenfindung und Kreativitätsförderung hin zu der Begleitung bei innovativen und wissensbasierten Ideen führen. Die Formate reichen von kleinen Workshops (StarterCafés), über Summerschools bis hin zu Abendveranstaltungen.

An wen richtet sich das Projekt?

Das Projekt richtet sich an Studierende in der Emscher-Lippe Region. Dabei versuchen wir sowohl die Studierende zu erreichen, die bereits eine zündende Idee haben, als auch diejenigen, die bisher noch nicht mit dem Gedanken gespielt haben sich selbstständig zu machen.

 

Bevorstehende Termine

 

 

Vergangene Veranstaltungen

 

Wer steckt hinter dem Projekt?

Das Projekt ist im Mai 2016 bei der WiN Emscher-Lippe GmbH gestartet und endet im März 2019. Es wird durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung, EFRE.NRW, und dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Mittelstand und Handwerk gefördert. Als unterstützende Partner sind die HWK Münster, die IHK Nord Westfalen, die regionalen Startercenter und Wirtschaftsförderungen zu nennen. Entscheidend zum Gelingen des Projekts tragen die Westfälische Hochschule und die Hochschule Ruhr West mit ihren Standorten in der Emscher-Lippe Region bei.

 

Projektinformationen

Laufzeit: März 2016 – Februar 2019

Das Projekt wird gefördert durch:

News und mehr bei Facebook

fb-f-logo__blue_100

Was steht an am StarterCampus?

2017-04 StarterCampus Poster allgemein Termine