Die Ideen liegen auf dem Campus?!

„Die Ideen liegen auf dem Campus?!“ ist ein Projekt zur Sensibilisierung, Motivierung und Unterstützung junger Gründungsinteressierter. Hierbei werden die Studenten der regionalen Hochschulen bei innovativen und wissensbasierten Gründungen, u.a. durch Einführungsworkshops und Gründungsveranstaltungen, begleitet und gefördert. Ziel ist es, eine Bekanntheit und Nachhaltigkeit für das Thema Gründung zu schaffen, die ebenfalls die Zukunftsfähigkeit der Emscher-Lippe-Region sichert und die Innovationsfähigkeit verbessert.

Startercafé am 19. Januar 2017

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

2017-01-19-poster-startercafe

Auftaktveranstaltung am 1. Dezember 2016

Zum Auftakt des Projekts „Die Ideen liegen auf dem Campus?!“ berichteten junge Startups sowie „alte Hasen“ in Kurzvorträgen von Erlebnissen und Erfahrungen ihres Gründeralltags. Außerdem wurde im Rahmen eines Namenswettbewerbs mit dem Slogan „StarterCampus“ das zukünftige Motto der Gründerszene und der dazugehörigen Veranstaltungsreihe gekürt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Beim StarterCampus am 1. Dezember 2016 in Herten. Foto: Michael Böhm.
Beim StarterCampus am 1. Dezember 2016 in Herten. Foto: Michael Böhm.

 

Projektinformationen

Laufzeit: März 2016 – Februar 2019

Das Projekt wird gefördert durch:

logos-regio.nrw-alle-untereinander-bild01

 

 

News und mehr bei Facebook

fb-f-logo__blue_100