Gelsenkirchen-Scholven

Der Standort in Gelsenkirchen-Scholven bildet mit dem Standort in Gelsenkirchen-Horst eine Verbundraffinerie. Die Raffinerieteile sind über ein Pipelinesystem miteinander verbunden. Neben der Mineralölverarbeitung, die an beiden Standorten stattfindet, betreibt die BP Gelsenkirchen GmbH in Scholven zwei Cracker zur Herstellung von zirka einer Million Tonnen Ethylen und mehr als 600.000 Tonnen Propylen. Aus diesen Rohstoffen produziert u.a. die Sabic Polyolefine GmbH am Standort Scholven die entsprechenden Polyolefine.

Ansprechpartner

Dieter Jorra 
BP Gelsenkirchen GmbH
Pawiker Straße 30
45896 Gelsenkirchen
Telefon: +49 209 366-3262
Telefax: +49 209 366-463262
E-Mail: dieter.jorra@bpge.de
Homepage: BP Gelsenkirchen

Michaela Stamm 
Sabic Polyolefine GmbH
Pawiker Straße 30
45896  Gelsenkirchen
Telefon: +49 209 9339-551
Telefax: +49 209 9339-313
E-Mail: michaela.stamm@sabic-europe.com
Homepage: Sabic Gelsenkirchen

Branchen

Produktionen auf Basis Raffinerie- und petrochemischer Rohstoffe

Produktion

Gesamte Palette an Mineralölprodukten einschließlich Bitumen und petrochemische Produkte, insbesondere Olefine, Polyolefine, Aromaten, Methanol, Ammoniak, technische Gase

Wasserstraße

Über Fernleitungen ist Scholven an die Häfen Gelsenkirchen-Horst, Bottrop und Marl angebunden und somit über Kanäle an den Rhein und das europäische Wasserstraßennetz (z.B. Rotterdam, Amsterdam, Antwerpen, Wilhelmshaven)

Autobahn

Direkter Anschluss zu den Autobahnen A52 und weiter an die A43 und A2, Anschluss an das europäische Autobahnnetz

Schiene

Direkte Anbindung an das Schienennetz der Deutschen Bahn und an das europäische Schienennetz

Pipeline

Anbindung an 2 Rohölfernleitungen und an das nordwesteuropäische Ethylennetz, weitere Produktfernleitungen zu Kunden in der Region

Flughafen

Im Umkreis von 50 bis 100 km befinden sich drei große Flughäfen bis Düsseldorf, Köln/Bonn und Dortmund

Kraftwerke

2 Dampfkessel stellen die Hoch- und Mitteldruckdampfversorgung sicher und erzeugen einen Teil des Strombedarfs

Energieversorgung

Elektrische Energie wird auf den Spannungsebenen 35 kV, 5 kV, 500 V, 380/220 V, 42 V bereitgestellt. 3 Dampfnetze (ND, MD, HD), 3 Wassernetze, 6 Kühlwerke stehen zur Verfügung

Gasnetze

Ethylennetze (90, 40 und 20 bar), Propylen, Wasserstoff (15 und 150 bar), Heizgas, Druckluft, Messluft, Stickstoff (6, 40 und 200 bar), Sauerstoff, Koksgas

Weitere Rohrleitungsnetze

Anbindung an 2 Rohölfernleitungen, an das nordwesteuropäische Ethylennetz und an die Propylenpipeline von und zum Hafen Duisburg, Pipelineverbindungen für Stickstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Koksgas, weitere Produktfernleitungen zu Kunden in der Region

Entsorgung

Angebot zur Lösung Ihrer kompletten Abwasser- und Abfallentsorgung

Hafen

Über Fernleitungen ist Gelsenkirchen-Scholven an die Häfen Gelsenkirchen-Horst, Bottrop und Marl angebunden

Gleisnetz

15 km Gleisanlagen am Standort mit Anbindung an das Schienennetz der Deutschen Bahn

Straßennetz

Direkter Anschluss an die Autobahn A52 (B224) und damit an das europäische Autobahnnetz

Telekommunikation

Bereitstellung leistungsfähiger Netzwerke und Kommunikationslösungen, Video- und Telefonkonferenzen, Installation und Wartung von Arbeitsplatzeinrichtungen, Schnittstellenanpassungen

Logistik

Beschaffungs- und Distributionslogistik aller Verkehrsträger (Fahrzeuge, Eisenbahnen und Schiffsverkehr), Beratung auf den Gebieten Zölle, Lager- und Packmittel, Gefahrgut, Materialfluss und Travel-Management

Facility Management

Die optimale Bewirtschaftung von Immobilien und Flächen wird durch Gebäudemanagement, Mieterbetreuung, Instandhaltung, Büroorganisation und Reinigungsdienste gewährleistet

Einkauf

Nutzen Sie die Einkaufsposition eines Konzerns und partizipieren Sie von Rahmenverträgen mit Zulieferern sämtlicher Industriebranchen

Analytik

Die Prüfverfahren der Analytik erstrecken sich über physikalische Chemie, Spektroskopie, Chromatographie, Polymerchemie, anwendungstechnische Prüfungen, Umweltanalytik bis hin zur Toxikologie und Biologie

Sicherheit/Umwelt

Werksicherheit, Werkfeuerwehr, Werkschutz, Brandschutz, Emissions-/Immissionsmessung, Arbeitsmedizin/Arbeitssicherheit, Technische Anlagensicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Behördenmanagement, Konzessionierung

Technik

Instandhaltung, Werkstätten, Technische Planung, Anlangenplanung

Personal

Personalbetreuung, Aus-/Weiterbildung, Sozialeinrichtung, Personalentwicklung, Sportstätten

Kommunikation

Informationsverarbeitung, Telekommunikation, Öffentlichkeitsarbeit

Chemieatlas-Karte

Mit Klick auf „Größere Karte“ gelangen Sie zu weiteren Detailinformationen der Unternehmen am Standort