ChemSite

Seit ihrer Gründung im Jahre 1997 hat sich die ChemSite-Inititative zu einer „Private-Public-Partnership“ mit Modellcharakter entwickelt. Die Zusammenarbeit der Partner aus der chemischen Industrie, dem Land Nordrhein-Westfalen, den Kommunen der Region, der Bezirksregierung in Münster sowie weiteren Partnern aus Politik, Wirtschaft und öffentlicher Hand ist von einem hohen Maß an gegenseitigem Vertrauen und Verständnis geprägt. Dieses Vertrauen und Verständnis für einander ist die wesentliche Basis für die erfolgreiche Arbeit der ChemSite-Initiative.

Termine

 

Aktivitäten
  • ChemSite ist das übergreifende Netzwerk für die Chemische Industrie und angrenzende Branchen entlang der Wertschöpfungsketten im Ruhrgebiet und in NRW
  • ChemSite stärkt die großen Chemie- und Industriestandorte im Ruhrgebiet (u.a. Chemiepark Marl, Gelsenkirchen-Scholven, Industriepark Dorsten/Marl, Castrop-Rauxel, Dortmund) durch die Verwirklichung von Projekten und die Unterstützung bei der Ansiedlung neuer Unternehmen
  • ChemSite setzt sich dafür ein, die Bedingungen für die chemische und chemienahe Industrie zu verbessern, kleine und mittelständische Unternehmen, Existenzgründer und junge Unternehmen zu unterstützen und die Innovationskraft der Region zu erhöhen, u.a. über das Gründungs- und Technolgoiezentrum Techno Marl.
  • ChemSite fördert die naturwissenschaftlich-technische Bildung und Qualifizierung vor Ort, um die Chemieregion zukunftsfähig zu gestalten
  • Alle diese Ziele dienen dazu, Arbeitsplätze in NRW und insbesondere im Ruhrgebiet zu erhalten und neue zu schaffen. Diesem Ziel fühlen sich die ChemSite-Partner verpflichtet. Sowohl Investoren als auch die Unternehmen an den Standorten und die gesamte Region profitieren davon.
Vorstand

Der Vorstand von ChemSite setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Prof. Dr. Michael Dröscher (Vorsitzender), Manager Chemie.NRW,
  • Dr. Jörg Harren, Site Manager Chemiepark Marl, Evonik Technology & Infrastructure GmbH, und
  • Joachim Pieper, Geschäftsführer INEOS Phenol GmbH

vlnr.: Prof. Michael Dröscher, Joachim Pieper, Dr. Jörg Harren